26. August 2019

Ingwerwasser

Ginger Ale ist eine Limonade, die mit Ingwergeschmack punkten kann. Insbesondere Mitte des 20. Jahrhunderts war Ginger Ale sehr beliebt. Entwickelt wurde das Getränk von Johann Jacob Schweppe (1740 bis 1821).

Zum Erfrischen kann man entweder auf Ginger Ale setzen oder sich eben Ingwerwasser selbst zubereiten. Hier hat man dann die Zutaten ganz genau in der Hand und weiß ob und wenn ja wie viel Zucker drin im Ingwerwasser ist. Ingwerwasser kann erfrischend und gesund sein.

Ingwerwasser Geschmack

Vor allem der belebende Geschmack von Ingwerwasser wird geschätzt. Da Ingwer ja eine gewisse Schärfe hat, hat auch Ingwerwasser etwas von diesem Geschmack. Der Geschmack ist herb-scharf.

Ingwerwasser Zubereitung

Natürlich kann man statt Ingwerwasser auch einfach einen Ingwertee nehmen und diesen kalt werden lassen. Allerdings können in einem Ingwertee auch noch andere Zutaten sein, während Ingwerwasser eigentlich wirklich nur aus Ingwer und Wasser bestehen sollte.

Ingwerwasser und seine gesunde Wirkung

Ingwerwasser hat nicht nur sehr wenig Kalorien (außer man übertreibt es mit dem süßen), es gilt auch als sehr gesund und zwar wegen der zahlreichen Stoffe, des Ingwers, die eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben. Der Ingwerpflanze wird eine Wirkung gegen viele Beschwerden nachgesagt, die einen schwören bei Magen-Darm-Problemen auf ihre Wirkung, die andren bei Erkältungen. Und Ingwerwasser enthält durch den Ingwer Stoffe, die unseren Kreislauf anregen.

Ingwerwasser Rezept

Auf einen Liter Wasser kann man etwa ein Daumengroßes Stück Ingwer rechnen. Hat man sein erstes Ingwerwasser so zubereitet und probiert, dann entscheidet der eigene Geschmack, ob das zuviel oder doch zu wenig war. Bioingwer muss zur Zubereitung des Ingwerwassers nicht geschält werden, einfach in schöne dünne Scheiben schneiden und ins Wasser geben.

Zubereitung von Ingerwasser

Den in Scheiben geschnittenen oder geriebenen Ingwer entweder in kaltes Mineralwasser legen und ziehen lassen. Oder man bereitet es aus Aufguss wie einen Tee zu (Ingwertee). In heißem Wasser sollte der Ingwer dann etwa zehn Minuten lang ziehen. In kaltem Wasser sollte der Ingwer deutlich länger stehen bleiben, hier kann er durchaus über Nacht ziehen.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Ingwerwasser und Ingwertee selber machen – Fit und Gesund
  2. Ingwertee – Fit und Gesund
  3. 100 Kalorien sparen – Fit und Gesund
  4. Gute Sportarten bei Übergewicht – Fit und Gesund

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*