26. August 2019

Ingwer wird Heilpflanze 2018

Die Ingwerpflanze

Das Jahr 2017 ist noch nicht einmal halb vorbei, da steht bereits fest, welche Pflanze 2018 zur herausragenden Heilpflanze gekürt wird und damit das Gänseblümchen ablöst. Während das Gänseblümchen noch nicht einmal ein halbes Jahr Heilpflanze des Jahres 2017 ist, steht schon fest, dass ihr Nachfolger der Ingwer wird.

Zur Heilpflanze des Jahres 2018 wurde der Ingwer vom Naturheilkundeverein NHV Theophrastus anlässlich des Heilkräuter-Fachsymposiums im sächsischen Panschwitz-Kuckau gekürt. Mit der Wahl der Wurzelknolle mit den vielen gesunden Eigenschaften möchte man auf die arzneilichen Effekte hinweisen. Normalerweise sei Ingwer ja eher als Gewürz bekannt.

Ingwer kann man zum einen als Gewürz verwenden, oder auch daraus Ingwerwasser bzw. Ingwertee zubereiten.

Heilpflanze des Jahres

Seit dem Jahr 1990 wird in Deutschland jährlich die Heilpflanze des Jahres ausgerufen. Los ging es damals mit dem Weißdorn. Zunächst war es der Verband der Heilkräuterfreunde Deutschlands e.V., der die Heilpflanze des Jahres benannte. Der Verein löste sich zwar 2004 auf, seit 2003 übernahm dann aber Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, gen. Paracelsus e.V. (NHV Theophrastus) die Nominierung.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*