17. November 2019

Alles, was es über Baobab zu wissen gibt

Baobab - Afrikanischer Affenbrotbaum.
Datei-ID: 40188397 | Urheberrecht: | mihtiander | Alles, was es über Baobab zu wissen gibt Datum des Uploads:Feb 05, 2014

Baobab, der Affenbrotbaum, in den Savannen Afrikas ein Mittelpunkt des Lebens. Seine Wurzeln ragen tief in den Boden, die Fasern speichern Flüssigkeit, in Dürreperioden ein Reservoir für Mensch und Tier. 2009 erfolgte die Novel-Food-Zulassung der Baobab-Frucht in Europa.

Der Affenbrotbaum

Afrikanischer Affenbrotbaum (Adansonia digitata)

Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
Unterfamilie: Bombacoideae
Gattung: Affenbrotbäume (Adansonia)
Sektion: Adansonia
Art: Afrikanischer Affenbrotbaum

Der Affenbrotbaum ist in Afrika, Madagaskar und Australien verbreitet. Die Bäume werden 3000 Jahre alt. Die ovale, bis 40 cm große Frucht, enthält, in das Fruchtfleisch eingebettet, bis zu 200 Samen. Noch am Baum trocknet das Fruchtfleisch in der harten Schale, die Schutz vor äußeren Einflüssen bietet. Aus den Samen wird durch Kaltpressung Baobab- Öl gewonnen, das Fruchtfleischpulver wird in gemahlenem Zustand als Superfood genutzt.

Die Inhaltsstoffe

Die Affenbrotfrucht enthält bis zu 40% Ballaststoffe, die in löslicher und unlöslicher Form vorliegen. Die Pflanzenfasern sorgen für eine geregelte Verdauung und helfen bei Durchfall und Verstopfung. Pektine binden Cholesterin und Gallensäuren. Das Sättigungsgefühl tritt schneller ein, Gewichtsverluste werden gefördert. 1 Esslöffel Fruchtpulver enthält so viele Ballaststoffe wie eine Scheibe Vollkornbrot.

Durch die langsamere Aufnahme der Kohlenhydrate aus dem Darm wird der Anstieg des Blutzuckerspiegels verzögert. Heißhungerattacken und Stimmungsschwankungen werden vermieden.

Baobab als Frucht des Lebens

In ihr ist mehr Vitamin C enthalten als in Acai und Gojibeeren. 1 Teelöffel deckt bereits 40% des täglichen Bedarfs. Vitamin C schützt als Antioxidans die Körperzellen vor Alterung durch Stress. Der Energiestoffwechsel wird angeregt, Ermüdungszustände werden verringert. Das Immunsystem wird sanft moduliert, die Abwehr gegen Krankheitserreger gesteigert. Eisen wird besser aus dem Darm aufgenommen.

B- Vitamine unterstützen die Funktion der Nervenzellen und fördern die Konzentrationsleistung. Die Stresstoleranz steigt.

Baobab enthält doppelt so viel Kalzium als Milch und mehr Magnesium als andere Gemüsesorten. Die Stabilität der Knochen und Zähne wird gefördert, Muskeln werden unterstützt.

Kalium fördert die Ausscheidungsfunktion der Nieren. Der Blutdruck wird gesenkt, Ödeme durch Gefäßschwächen verringert.

Sekundäre Pflanzenstoffe, Apfelsäure, Bernsteinsäure, Zitronensäure und Polyphenole, wirken entzündungshemmend. Zahnbeläge werden durch die Fruchtsäuren verringert. Entzündungen im Körper, vor allem der Gelenke, heilen durch die schmerzstillende und antiphlogistische Wirkung schneller. Der Knorpel wird zur Bildung neuer Zellen angeregt.

Herz und Leber werden gestärkt, das Risiko für Krebserkrankungen sinkt

Die Samen der Baobab – Frucht enthalten reichlich essentielle Fettsäuren, wie Omega- 3, Omega- 6 und Omega- 9 Fettsäuren. Aus den Samen durch Kaltpressung gewonnenes Öl bindet Feuchtigkeit in der Haut, Palmitin- und Linolsäure sorgen für eine Regeneration der Hautzellen bei Neurodermitis und allergischen Ekzemen. Tocopherole verhindern das Ranzigwerden des Öls.

Was muss beim Konsum von Baobab beachtet werden?

Die Vitalstoffe des Superfoods sind nicht hitzebeständig. Daher sollte das Pulver ohne weitere Wärmebehandlung gewonnen werden.

Wird das Fruchtpulver unter Speisen gemischt, sollte dies erst nach dem Abkühlen erfolgen, um in den Genuss der wertvollen Inhaltsstoffe zu kommen.

Baobab – Pulver kann in Getränke, Backwaren, Brei oder Kompott gemischt und über Salat gestreut werden. Der herbe, süß- säuerliche Geschmack fügt sich in die verschiedensten Gerichte harmonisch ein.

Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten

Baobab gehört zu den drei wertvollsten Superfoods. Als Pulver in Getränken oder Speisen unterstützt die Frucht die Gesundheit und sorgt für ein vitales Leben. Cholesterinwerte werden gesenkt, die Ausscheidungsfunktion der Leber gefördert, die Verdauung reguliert.

Als ausgleichendes Yin Yang Tonikum wirkt das Fruchtpulver antiphlogistisch und moduliert das Immunsystem.

Beim Backen kann das Fruchtfleischpulver als Ersatz für Sahne eingesetzt werden, um weniger Kalorien aufzunehmen. Das Öl kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Bei Erkältungen und trockenen Nasenschleimhäuten verhindert das Öl, in die Nase getropft, Verletzungen der Riechschleimhaut durch die Entzündung. Äußerlich, in Cremen und Lotionen, wird die Zellerneuerung unterstützt, die Haut bindet mehr Feuchtigkeit und erscheint praller, Faltenbildung wird verringert, die Poren verkleinern sich, ohne zu verstopfen. In Shampoos sorgt Baobab- Öl für glänzende Haare ohne Spliss. Vorbeugend kann Baobab- Öl gegen Dehnungsstreifen und Altersflecken angewendet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*